Beiträge

Turmflansche mit 6 Metern Durchmesser

Fracht: Monopile Flansche

Zielort: Rostock

Bremer Lloyd konnte mehrere Lots Turmflansche einbuchen, die aufgrund eines 6 Meter breiten Durchmessers nicht per Straße befördert werden konnten. Bremer Lloyd arrangierte den Seetransport und den Nachlauf zur Fabrik.

Notfall Rotorblatttransport

Fracht: Rotorblatt

Abholort: Türkei

Zielort: Spanien

Nachdem das importierende Schiff stark verspätet war, wurde Bremer Lloyd gebeten eine Lösung dafür zu finden, ein Testrotorblatt auf schnellstem Wege zu einem Laboratorium in Spanien zu transportieren. Das Rotorblatt wurde in der Türkei entladen und Bremer Lloyd arrangierte ein Schiff, welches das Rotorblatt auf direktem Weg nach Spanien transportierte, sowie einen LKW, der schon bei Schiffsankunft bereitstand, sodass das Blatt rechtzeitig im Laboratorium abgeliefert werden konnte.

Rotorhaustransport

Fracht: Rotorgehäuse

Abholort: Zeebrügge (Belgien)

Zielort: Montoir (Frankreich)

Bremer Lloyd wurde kürzlich mit dem Transport von einem Rotorgehäuse von Zeebrügge nach Montoir beauftragt. Der Umstand, dass das Gehäuse einen Durchmesser von über 7 Metern hatte, veranlasste Bremer Lloyd dazu ein Küstenmotorschiff zu chartern, welches das Rotorgehäuse auf direktem Weg nach Montoir transportierte.

Transport einer Weserfähre

Fracht: Weserfähre

Abholort: Bremen

Zielort: Londonderry

Bremer Lloyd wurde mit der Ausarbeitung eines Transportkonzeptes und der Umsetzung des Transportes einer gebrauchten Weserfähre beauftragt. Die technische Ausarbeitung, die Beschaffung der benötigten Hebemittel, die Koordinierung der Beladung und das Chartern des Seeschiffes lagen in der Verantwortung des Bremer Lloyd.

Transport von Windkraftblättern

Fracht: Windkraftblätter

Abholort: Arkansas (USA)

Zielort: Deutschland

Bremer Lloyd wurde erneut mit der Abholung von Windkraftblättern ex works beauftragt. Die Blätter wurden in Arkansas per LKW abgeholt in den Seehafen von Houston transportiert, wo sie auf ein gechartertes Seeschiff geladen und nach Deutschland transportiert wurden. Die Abholung und Ablieferung verlief pünktlich und ohne Komplikationen.

Bahn- statt Schiffstransport

Fracht: Windkraftkomponenten

Abholort: Wuhan (China)

Zielort: Hamburg (Deutschland)

Bremer Lloyd hat den Transport von 3 x 40‘ Containern mit Windkraftanlagenkomponenten von Wuhan (China) nach Hamburg (Deutschland) per Bahn durchgeführt. Aufgrund eines sehr engen Zeitfensters, wurde die Ladung anstatt per Schiff mit der Bahn transportiert, sodass aufgrund der lediglich nur zwei Wochen langen Transitzeit, eine rechtzeitige Ankunft gewährleistet werden konnte.

Transport von Windkraftanlagen

Fracht: 3 Windkraftanlagen

Abholort: Deutschland

Zielort: Nordirland

Bremer Lloyd wurde mit dem Transport von drei kompletten Windkraftanlagen von Deutschland nach Nordirland beauftragt. Neben den Landtransporten wurde der Hauptlauf zum nächsten Hafen arrangiert, die Just-in-time Lieferung zur Baustelle koordiniert und das für die Errichtung benötigte Equipment zurücktransportiert.

Wikinger 2 Blattverschiffung

Fracht: Insgesamt 210 Windkraftblätter

Abholort: Stade

Zielort: Saßnitz

Bremer Lloyd wurde mit den Turm- und Blatttransporten von 70 Windkraftanlagen für das „Wikinger 2“ Projekt beauftragt. Im Rahmen dieses Projektes transportiert der Bremer Lloyd bis 2017 über mehrere Reisen 210 Windkraftblätter mit 66 Metern Länge von Stade nach Saßnitz. Bei der Auftragsvergabe waren die Auswahl des am besten geeigneten Schiffes und die, vom Bremer Lloyd entwickelten und durchgeführten, baulichen Modifikationen um die Ladungskapazität zu erhöhen und mit dem gleichen Schiff Türme und Blätter transportieren zu können, entscheidend.

Wikinger 2 Turmverschiffung

Fracht: Windkrafttürme für 70 Anlagen

Abholort: Stade

Zielort: Saßnitz

Bremer Lloyd wurde mit den Turm- und Blatttransporten von 70 Windkraftanlagen für das „Wikinger 2“ Projekt beauftragt. Im Rahmen dieses Projektes transportiert der Bremer Lloyd bis 2017 über mehrere Reisen 210 Windkraftblätter mit 66 Metern Länge von Stade nach Saßnitz. Bei der Auftragsvergabe waren die Auswahl des am besten geeigneten Schiffes und die, vom Bremer Lloyd entwickelten und durchgeführten, baulichen Modifikationen um die Ladungskapazität zu erhöhen und mit dem gleichen Schiff Türme und Blätter transportieren zu können, entscheidend.

Wikinger 2 Mobilisierung

Fracht: Montageequipment

Abholort: Bremerhaven

Zielort: Saßnitz

Im Rahmen des „Wikinger 2“ Projektbeginns wurde der Bremer Lloyd damit beauftragt das benötigte voluminöse Basishafen Montageequipment von Bremerhaven nach Saßnitz zu transportieren. Bremer Lloyd hat für diesen Auftrag ein entsprechendes Schiff gechartert, um die Krankosten in beiden Häfen einzusparen.