Fracht: Insgesamt 210 Windkraftblätter

Abholort: Stade

Zielort: Saßnitz

Bremer Lloyd wurde mit den Turm- und Blatttransporten von 70 Windkraftanlagen für das „Wikinger 2“ Projekt beauftragt. Im Rahmen dieses Projektes transportiert der Bremer Lloyd bis 2017 über mehrere Reisen 210 Windkraftblätter mit 66 Metern Länge von Stade nach Saßnitz. Bei der Auftragsvergabe waren die Auswahl des am besten geeigneten Schiffes und die, vom Bremer Lloyd entwickelten und durchgeführten, baulichen Modifikationen um die Ladungskapazität zu erhöhen und mit dem gleichen Schiff Türme und Blätter transportieren zu können, entscheidend.

Fracht: Windkrafttürme für 70 Anlagen

Abholort: Stade

Zielort: Saßnitz

Bremer Lloyd wurde mit den Turm- und Blatttransporten von 70 Windkraftanlagen für das „Wikinger 2“ Projekt beauftragt. Im Rahmen dieses Projektes transportiert der Bremer Lloyd bis 2017 über mehrere Reisen 210 Windkraftblätter mit 66 Metern Länge von Stade nach Saßnitz. Bei der Auftragsvergabe waren die Auswahl des am besten geeigneten Schiffes und die, vom Bremer Lloyd entwickelten und durchgeführten, baulichen Modifikationen um die Ladungskapazität zu erhöhen und mit dem gleichen Schiff Türme und Blätter transportieren zu können, entscheidend.

Fracht: Montageequipment

Abholort: Bremerhaven

Zielort: Saßnitz

Im Rahmen des „Wikinger 2“ Projektbeginns wurde der Bremer Lloyd damit beauftragt das benötigte voluminöse Basishafen Montageequipment von Bremerhaven nach Saßnitz zu transportieren. Bremer Lloyd hat für diesen Auftrag ein entsprechendes Schiff gechartert, um die Krankosten in beiden Häfen einzusparen.

Fracht: 5 E40 Windkraftanlagen

Abholort: Deutschland

Zielort: Australien

Bremer Lloyd wurde mit dem Abtransport von fünf gebrauchten E40 Anlagen von der Abbaustelle und dem Transport nach Australien beauftragt. Der Bremer Lloyd wählte den am nächsten gelegenen und geeignetsten Hafen für den Umschlag und hat entsprechenden Schiffsraum gechartert. Die Beladung des Seeschiffes und die Entladung in Australien wurde durch den Projektmanager des Bremer Lloyd vor Ort koordiniert und überwacht.

Fracht: 6 E66 Windkraftanlagen

Abholort: Schleswig-Holstein & Ostfriesland

Zielort: Crotone

Bremer Lloyd wurde mit dem Transport von sechs gebrauchten E66 Windkraftanlagen aus Schleswig-Holstein und Ostfriesland beauftragt. Der Vorlauf wurde in den Häfen Brunsbüttel und Emden organisiert, wo die Anlagen unter Aufsicht unseres Ladungsexperten und unter Einsatz unseres speziellen Hebeequipments beladen und in Crotone reibungslos entladen werden konnten.

Fracht: 3 Rotorblätter

Abholort: Jiangsu (China)

Zielort: Uddevalla (Schweden)

Bremer Lloyd wurde mit dem Transport von drei 50 Meter langen Rotorblättern von LM Wind Power aus der chinesischen Provinz Jiangsu beauftragt. Trotz des kleinen Volumens konnte Bremer Lloyd dem Kunden, aufgrund einer passenden Abfahrt von China nach Europa, eine effiziente und ökonomische Transportlösung anbieten. Anschließend wurden die Rotorblätter auf ein Küstenmotorschiff Richtung Schweden umgeladen.

Fracht: 2 Dampfspeichermodule

Abholort: Gunzenhausen (Deutschland)

Zielort: Hvidovre (Dänemark)

Im Juni 2016 hat der Bremer Lloyd ein weiteres Projekt im Bereich der Industriegüter realisieren können.

Beauftragt mit dem Transport zweier Dampfspeichermodule (je 1480 x 422 x 465 cm / 47.000 kg) von Gunzenhausen (Deutschland) nach Hvidovre (Dänemark), bestand die Herausforderung dieser Just-in-time-Lieferung in den überdimensionierten Ladungsabmessungen. Insbesondere die Ladungshöhe von 4,65m hat den Transport auf der Straße deutlich erschwert, weshalb der Hauptlauf unter Einbeziehung von Binnen- wie Seeschiff auf dem Wasserweg durchgeführt wurde.
Lediglich die letzte Meile zum Anlagenstandort ist durch Kesselbrücken erfolgt.

Fracht: 6 LM 49.1 Rotorblätter

Abholort: Jiangyin (China)

Zielort: Schweden

Die Bremer Lloyd Marine Logistics (BLM) wurde mit dem Transport eines kleineren Lots 6x LM 49.1 Windkraftblätter von der LM Wind Power Fabrik in Jiangyin nach Schweden beauftragt. Aufgrund der Lotgröße konzentrierte BLM sich auf die Umsetzbarkeit der Beladung in dem Hafen, in dem das geeignetste Schiff die Basisladung lädt, um dem Kunden die bestmögliche Frachtrate anbieten zu können. Da die Blätter für Schweden bestimmt waren, wurden diese in Antwerpen umgeladen. BLM stelle eine schnelle Fiskalverzollung innerhalb eines Tages sicher, sodass das Küstenmotorschiff, welches den Transport nach Schweden durchführe sollte, nur 2 Tage nach Ankunft der Rotorblätter aus China beladen werden konnte. Dadurch hat BLM erneut eine zeitige Entladung und Ablieferung an einen zufriedenen Kunden durchgeführt.

Fracht: 12 LM 49.1 Windkraftblätter

Abholort: China

Zielort: Brake (Deutschland)

Die Bremer Lloyd Marine Logistics konnte erneut unter Beweis stellen, auch unter schwierigen Rahmenbedingungen innerhalb kürzester Zeit liefern zu können. Trotz chinesischer Feiertage konnten Windkraftblätter von China nach Brake (Deutschland) transportiert werden. Umgehend nach Wiedereröffnung der Lieferfabrik nach dem chinesischen Neujahr, hat die Bremer Lloyd bereits am folgenden Tag 12x LM 49.1 Windkraftblätter auf bereits in Stand-by wartende Blatttrailer verladen. Bremer Lloyd konnte ein direktes Anlegen des gecharterten Frachtschiffes arrangieren, sodass selbiges sofort beladen und zwei Tage nach Ende des Frühlingsfestes wieder versegeln konnte. Es folgte die direkte Reiseorder nach Deutschland. So konnte das Schiff sogar 2 Wochen vor dem vom Kunden geforderten Ankunftsfensters entladen werden.

Fracht: 12 Rotorblätter

Abholort: Spanien

Zielort: Norddeutschland

Der Bremer Lloyd verschifft 12x 58.7 m lange Rotorblätter der Firma LM Wind Power von Spanien nach Norddeutschland. Die Rotorblätter waren auf zweiteiligen Transportgestellen fixiert und konnten dadurch gestapelt werden. Der Bremer Lloyd organisierte den Vorlauf von der Fabrik bis in den Hafen und charterte ein passendes Küstenmotorschiff für den Seetransport. Alle Rotorblätter wurden pünktlich zur vollsten Zufriedenheit des Kunden geliefert.